Meine must haves für den Sommerurlaub – was in meinem Koffer niemals fehlen darf

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…
Ich denke, wir alle kennen dieses Spiel noch aus unserer Kindheit. Für mich ist Kofferpacken eigentlich jedes Mal etwas total aufregendes – schließlich ist das einer der wichtigsten Schritte, bevor es endlich in den Urlaub geht.

Wie ihr wisst, steht unser nächster Urlaub kurz bevor. Also ein guter Anlass, um diesen Blogbeitrag zu verfassen. Ich werde euch hier erzählen, welche Dinge in meinem Koffer niemals fehlen dürfen und ich bin natürlich wahnsinnig gespannt darauf, welche Dinge ihr immer dabei habt, wenn es in den Urlaub geht.

Ganz kurz zu unserer Reise

Wir werden am Dienstag, den 30.07. morgens um 10 Uhr zunächst von Düsseldorf nach Madrid und von dort aus dann nach Las Palmas/Gran Canaria fliegen. Das ist das erste Mal, dass wir einen Zwischenstop bei einem Gran Canaria Flug haben, allerdings können wir dadurch Businessclass fliegen. Das Ganze hat ’nur‘ einen Unterschied von ca. 100 Euro pro Person gemacht und da mein Freund schon immer mal einen ‚hochwertigeren Flug‘ erleben wollte, ist es bei diesem Urlaub jetzt so weit. Ich bin wahnsinnig gespannt, ob es wirklich so viel besser ist, als in der Economy Class zu fliegen und werde euch definitiv über Instagram oder auch hier auf dem Blog darüber berichten. Sobald wir am Flughafen von Gran Canaria sind, werden wir unseren Mietwagen abholen und direkt bis Mogan fahren, denn dort haben wir uns ein schönes Airbnb Appartment gemietet. Wir bleiben insgesamt 10 Tage, also etwas länger als sonst und haben vor, so viel wie möglich von der Insel zu erkunden.

Roque Nublo – 04. Juni 2018

Nun aber zum eigentlichen Thema des Beitrags:

Must haves für’s Handgepäck

In meinem Handgepäck werden sich wahrscheinlich nur die wahnsinnig unspannenden Dinge befinden, die ich auch sonst in meiner Handtasche immer dabei habe:
Mein Portemonnaie, Handcreme, einen Lippenpflegestift, Zopfgummis, eine Bürste, Taschentücher und meine Sonnenbrille. Ansonsten dürfen natürlich auch die Kopfhörer, das Ipad zum Serie schauen, ein Buch, die Reisepapiere, Nasenspray, sowie wichtige andere Medikamente nicht fehlen, falls doch mal der normale Koffer verschwinden sollte.

Nun aber zu den richtig wichtigen Dinge, um die es hier auch hauptsächlich gehen soll. Meine Lieblingsprodukte für den Urlaub.

Meine liebsten Urlaubsprodukte

Was darf bei einem Sommerurlaub defintitiv nicht fehlen?

Sonnencreme

Sonnencreme – natürlich. Ich muss zugeben, dass ich kein großer Fan von Sonnencreme bin, ich mag das Gefühl auf der Haut einfach nicht. Trotzdem muss es natürlich sein und sollte auch definitiv nicht vernachlässigt werden. Aktuell teste ich die Sonnencreme von Dermalogica, die mir freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Die mag ich tatsächlich auch ganz gerne, sie zieht schnell ein und man hat nicht diesen nervigen weißen Film auf der Haut. Was das angeht ist die Creme wirklich top. Preistechnisch liegt die Creme allerdings bei knapp 40 Euro, wenn man sie so kauft. Und da bin ich ganz ehrlich: das ist mir für eine Sonnencreme einfach zu viel Geld. Wir verbrauchen in unseren Urlauben meist 2-3 Tuben und wenn man das hochrechnet, wäre das echt ein Vermögen, was man da ausgeben müsste. Deshalb greifen wir häufig auf die Eigenmarken von DM oder Rossmann zurück. Die fühlen sich auf der Haut zwar nicht so angenehm an, aber dafür sind sie einfach viel günstiger. Falls ihr eine gute Sonnencreme kennt, könnt ihr sie mir sehr gerne mal empfehlen. Da bin ich für jeden Tipp dankbar.

After Sun Lotion

Nach einem langen Tag in der Sonne, darf eine After Sun Lotion bei mir einfach nicht fehlen. Ich liebe es total, wie die Haut dadurch gekühlt wird und wie leicht sie sich im Gegensatz zur Sonnencreme anfühlt. Normalerweise reichen uns da auch die günstigen Varianten aus der Drogerie, aber ich darf durch das Beautypress Naturkosmetik Event auch noch zwei hochwertigere After Sun Lotions testen. Und zwar die von Charlotte Mentzen und die von Speick. Ich bin sehr gespannt und werde berichten, ob sie uns letztendlich besser gefallen als die anderen, oder ob kein merkbarer Unterschied auffällt.

Make-up
Tagescreme

Da ich im Urlaub meist keine Lust habe, mich groß zu schminken, reicht mir für den Alltag eine leicht kaschierende Tagescreme. Ich nutze schon seit einem Jahr das Cicapair Tiger Grass Color Correcting Treatment (was ein Name) von Dr. Jart+. Mir wurde die Creme damals von einer guten Freundin empfohlen und ich liebe sie total. Kleine Rötungen werden super abgedeckt und ich habe das Gefühl, dass der Haut sehr viel Feuchtigkeit gespendet wird. Das einzige Problem bei der Creme: Sie ist zienlich fettig und man glänzt nach dem Auftragen ganz schön. Aber mit einem bisschen transparenten Puder stellt das für mich absolut kein Problem dar. Selbst hier nutze ich meist keine richtige Foundation, weil mir diese Tagescreme für den normalen Tag total ausreicht. Für den Urlaub ist sie daher für mich ein absolutes Must have.

Maskara

Obwohl ich im Urlaub wirklich häufig ungeschminkt herum laufe, muss ich irgendwie doch immer eine Maskara dabei haben. Ob es zum Fotos machen, oder einfach nur zum Abends weggehen ist, ganz ohne muss es doch nicht sein, denn ich finde es macht wirklich einen wahnsinnig großen Unterschied, wenn die Wimpern getuscht sind. Seit Jahren nutze ich schon die wasserfeste Glamour Doll Maskara von Catrice. Die hält super und der Schwung in den Wimpern bleibt meist den ganzen Tag erhalten. Auch im Urlaub.

Lippenpflegestift

Ich weiß, dieser Unterpunkt passt nicht so recht in die Kategorie Make-up, aber da ich eigentlich jeden Tag irgendeinen Lippenpflegestift nutze, darf dieser natürlich auch im Urlaub nicht fehlen. Ob unter dem Lippenstift oder einfach nur so. Mein aktuelles Lieblingsprodukt ist momentan der Pflegestift von Kneipp mit Wasserminze & Aloe Vera (hier kommt ihr zum Produkt). Ich habe bisher noch nicht viele Produkte von Kneipp ausprobiert, aber den Pflegestift musste ich unbedingt mal testen, nachdem ich den schon bei einigen anderen gesehen habe. Ich mag dieses Produkt sehr gerne, da die Lippen nicht klebrig werden und ich nicht das Gefühl habe, dass ich nach 1-2 Stunden direkt wieder neu auftragen muss. Bei manch anderen Lippenpflegestiften fühlen sich die Lippen ja bereits nach kurzer Zeit wieder total trocken an. Das ist hierbei definitiv nicht der Fall.

Meine liebste Handcreme

Und da ich jetzt eh schon ein wenig in den Pflegebereich abgedriftet bin, kann ich euch auch noch fix meine liebste Handcreme empfehlen. Und zwar ist das die Herbacin Handcreme Kamille. Diese Creme hab ich in den Wintermonaten total für mich entdeckt und nutze sie momentan immer noch. Sie zieht total schnell ein und die Hande fühlen sich danach wahnsinnig weich an und nicht fettig an.

Andere wichtige Dinge

Da wir uns bei diesem Urlaub dazu entschlossen haben, möglichst viel Unterwegs zu sein, darf eine vernünftige Tasche und das Fotoequipment natürlich nicht fehlen.

Ich greife im Urlaub am liebsten auf Rucksäcke zurück, da man die nicht so nervig an einer Schulter tragen muss und weil einfach genug reinpasst. An Fotoausrüstung muss ich zum Glück nicht wirklich viel mitnehmen, da mein Freund in diesem Themengebiet definitiv besser ausgestattet ist, als ich es bin. Ich werde also nur meine Kamera, unseren Selfiestick für Handyfotos und ein kleines Handystativ mitnehmen. Der Rest landet im Koffer meines Freundes.

Außerdem haben wir uns für diesen Urlaub extra eine kleine Kühltasche gekauft, damit unsere Getränke während der Autofahrt schön kühl bleiben. Es gibt nämlich nicht, was ich mehr hasse, als warmes Wasser im Sommer.

Zu diesem Punkt zähle ich außerdem noch alles, was an Kleidung mit in den Koffer muss. Keine Angst, das werde ich euch hier nicht alles aufzählen, aber bei uns darf in diesem Jahr neben festem Schuhwerk auch definitiv keine Kopfbedeckung fehlen (nachdem ich mir auf den Malediven ja einen schönen Sonnenstich eingefangen habe). Ansonsten habe ich wirklich immer ein paar Flip Flops dabei und ein bis zwei etwas wärmere Oberteile, falls es Abends doch mal etwas kühler sein sollte.

So, das war nun also das wichtigste, was bei mir im Koffer definitiv nicht fehlen darf. Und jetzt seid ihr natürlich an der Reihe: Welche Produkte oder Gegenstände müssen bei euch immer mit in den Urlaub kommen? Schreibt mir dazu gerne mal eine Nachricht oder einen Kommentar.

Außerdem würde mich natürlich riesig interessieren, ob es für euch noch in den Sommerurlaub geht und wenn ja, wohin?

Dankeschön für’s Lesen und bis zum nächsten Mal,

eure Caro ♥

Schreibe einen Kommentar